Simulation zur IHK-Abschlussprüfung Teil 2 Zerspanungsmechaniker/-innen Winter 2022 Drehen

In dieser Simulation wird die Prüfungsaufgabe der IHK-Abschlussprüfung Teil 2 für Zerspanungsmechaniker/-innen Winter 2022 Drehen gezeigt: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Gegensatz zum Frästeil (zum Video zum Frästeil >) hielt die Prüfung zum Projekt 2 (Drehen) eine Überraschung parat, die vermutlich manche ins Schwitzen gebracht hat. Von zwei Einstichen (die ja seit 2020 etwas anders programmiert werden als früher, u.a. mit relativer Tiefe ET und anderen Setzpunkten EP) waren die Breite außen und innen gegeben. Im Zyklus kann aber immer nur eine der beiden Breiten programmiert werden, sodass hier der Flankenwinkel berechnet werden musste. Da führte am Taschenrechner und am Tangens kein Weg vorbei, auch wenn die Musterlösung großzügig auf die erste Nachkommastelle gerundet war. Leicht erschwerend kam noch hinzu, dass beide Durchmesser – außen und am Grund – mit asymmetrischen Toleranzen bemaßt waren und daraus vorab die relative Einstichtiefe ermittelt werden musste.

Auf der Stirnfläche wurde gebohrt (G81) und eine Rechtecktasche gefräst und angefast. Auch hier waren einige Lücken platziert, aber die größte Hürde (s.o.) lag da sicher schon hinter den Prüflingen, denn die angetriebenen Werkzeuge kamen erst bei der rückseitigen Bearbeitung nach Zeile N100 im Programm zum Einsatz.

Wer das NC-Programm in der aktuellen Version von SYMplus™ abtippen und simulieren möchte, muss sich einen besonders langen Wendeplattenbohrer anlegen (6xD) und Innendrehwerkzeuge mit D- und V-Platte, die tiefe Hinterschnitte bearbeiten können. Alle übrigen Werkzeuge sind in der Standardkonfiguration vorhanden, die zusätzlich benötigten werden wir mit dem nächsten Release bereitstellen.

Für mehr Videos folgen Sie dem YouTube-Kanal von KELLER.Software >


Haben Sie Fragen?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klaus Reckermann

    HerrFrau

    Das könnte Sie auch interessieren

    Frohes (chinesisches) Neujahr

    Frohes Neujahr oder wie es auf Chinesisch heißt: Xīn nián kuài lè (新年快乐). Heute beginnt das 15-tägige chinesische Neujahrsfest, und es verspricht uns im Tierkreiszeichen des Hasen: Langlebigkeit,…