Newsletter Oktober 2021

Damals wie heute im Einsatz

Besitzen Sie altbewährte CNC-Maschinen? Oder kennen Sie womöglich solche Modelle von früher? Auch wenn beides nicht zutrifft, diese Entdeckung in der Bergische Universität Wuppertal ist für alle CNC-Profis interessant. Dort steht nämlich eine Boehringer VDT DUC 560 Drehmaschine aus dem Baujahr 1996.

Und das Beste: Sie funktioniert! Das gelingt durch den Einsatz der früheren CNCplus-Steuerung von KELLER, welche die Werkstücke zum Drehen bringt.

Im nachfolgenden Video übernimmt Herr Cavallaro, Werkstattleiter der mechanischen Werkstatt “Physik FK4” (Fachbereich C), mit Freude die Programmierung dieser 25-jährigen Maschine.

Jetzt ansehen und Begeisterung teilen > https://cnc-keller.de/aktuelles/alte-cnc-maschine-boehringer-vdt-duc-560-baujahr-1996/

Hat Ihnen das Video gefallen? Wie sieht es in Ihrer Werkstatt aus? Tauschen Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail mit uns aus.

Praxistipp: Clever Abstechen und Umspannen

Eigentlich lag der Plan nahe. Ein von zwei Seiten zu bearbeitendes Drehteil von der Stange abstechen und gleich die zweite Bearbeitungsseite mit programmieren gelingt, wenn die Länge des Rohteils so weit definiert wird, dass zum Ende genug Material zum “Abstechen” aus der Schutzzone für das Futter bzw. die Spannbacken herausschaut.

Allerdings, wenn Sie wie beschrieben vorgehen, würde es nach dem Arbeitsschritt “Abstechen” dazu führen, dass das halb fertigte Werkstück in der Simulation wie in Wirklichkeit in die Spänewanne oder einen Teilefänger fällt. Die Geometrie steht danach im Arbeitsplan für die weitere Bearbeitung nicht mehr zur Verfügung.

Doch was ist dann die Lösung? Der folgende Praxistipp des Monats gibt Ihnen die Antwort:

Um mehr über den Praxistipp des Monats zu erfahren, klicken Sie auf das folgende Bild:

 

Noch mehr von KELLER.Software…

Nächste Termine:

04.-05. Nov. 2021: Grundlagen DIN/PAL-Programmierung mit SYMplus

11.-12. Nov. 2021: Prüfungsvorbereitung PAL

Weitere Infos > https://cnc-keller.de/keller-academy/

 

 

Sie sind das Lesen lästig? Dann statten Sie doch zur Abwechslung unserem CNC bezogenen YouTube-Kanal einen Besuch ab. Und abonnieren ihn, um regelmäßig Updates zu weiteren interessanten CNC-Videos nicht zu verpassen.

 

 

 

Um sich für unser monatliches Newsletter-Abonnement anzumelden, verwenden Sie bitte das unten stehende Formular.


Haben Sie Fragen?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klaus Reckermann


    Das könnte Sie auch interessieren

    Kundenbewertung KNIPEX (Teil 2)

    Welche Vorteile hat KELLER.Software überhaupt?  Das erklärt Ihnen, Herr Herkert, Leiter der technischen Ausbildung (Firma KNIPEX) und bereits langjähriger Kunde, im nachfolgenden Video. KNIPEX benutzt…