Simulation zur IHK-Abschlussprüfung Teil 2 für Zerspanungsmechaniker/-innen Winter 2020 Fräsen

Geschwenkt wurde diesmal um 90°. Für die Lückenprüfung ist das keine besondere Herausforderung, aber in der praktischen Umsetzung muss man schauen, dass es nicht zu einer Kollision mit dem Drehtisch oder zu einer Verfahrwegsüberschreitung kommt. In SYMplus™ lässt sich das schön mit verschiedenen Maschinen (von DMG, SPINNER, HAAS, HERMLE, …) ausprobieren. Mit Polarprogrammierung (G11, G12, G13) musste man sich diesmal auskennen, und für künftige Prüfungen gab’s einen Ausblick auf die Änderungen beim tangentialen An- und Abfahren. Ab jetzt gilt in den Prüfungen: G45 steht für tangentiales An- und Abfahren auf einer Gerade, G46 fürs An- und Abfahren im Viertelkreis und G47 im Halbkreis. In SYMplus™ gibt es hierzu inzwischen einen neuen “Modus 2020” für den PAL-Simulator, der – damit auch alte Programme weiter laufen – alternativ als Voreinstellung in der Betriebsart “Einrichten” ausgewählt wird.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen: https://www.youtube.com/watch?v=SHCILs9j0XM

 


Haben Sie Fragen?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klaus Reckermann


    Das könnte Sie auch interessieren

    Kundenbewertung KNIPEX (Teil 2)

    Welche Vorteile hat KELLER.Software überhaupt?  Das erklärt Ihnen, Herr Herkert, Leiter der technischen Ausbildung (Firma KNIPEX) und bereits langjähriger Kunde, im nachfolgenden Video. KNIPEX benutzt…