Schulung mit SYMplus™ für südkoreanische Stipendiatinnen/Stipendiaten

SYMplus™ ermöglicht südkoreanischen Stipendiatinnen und Stipendiaten, die Grundlagen des CNC-Drehens sowie Fräsens kennenzulernen.

Im Rahmen des Projekts „Global Internship Program“ besuchten die insgesamt 8 Jugendlichen aus Südkorea für 6 Wochen das Elektro-Ausbildungszentrum Mühlacker (Baden-Württemberg). Erste CAD/CAM-Erfahrungen hatten sie bereits bei sich in der Schule sammeln können. Die DIN/PAL-Programmierung und manche damit verbundenen Grundlagen-Kenntnisse waren allerdings neu.

„Vor ihrer Schulung absolvierten sie einen (ebenfalls 6-wöchigen) Crashkurs in Deutsch in Frankfurt am Main. Die gesamte Zeit über war eine Dolmetscherin anwesend, die sich mit Engagement der Übersetzung der vielen technischen Begriffe annahm. Nach kurzer Eingewöhnung zwischen Ausbilder, Lernenden und Übersetzerin funktionierte alles super“, berichtet uns der Ausbilder Matthias Krämer. „Durch die in SYMplus™ eingebauten Hilfen konnten sich die Schülerinnen und Schüler viele Kenntnisse selbstständig erarbeiten.“

Herr Krämer und die Jugendlichen aus Südkorea hatten eine tolle Zeit, technisch-didaktisch und auch im kulturellen Austausch.


Haben Sie Fragen?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klaus Reckermann

    HerrFrau

    Das könnte Sie auch interessieren

    Frohes (chinesisches) Neujahr

    Frohes Neujahr oder wie es auf Chinesisch heißt: Xīn nián kuài lè (新年快乐). Heute beginnt das 15-tägige chinesische Neujahrsfest, und es verspricht uns im Tierkreiszeichen des Hasen: Langlebigkeit,…